SEECONTAINER

Seecontainer existieren in der Welt millionenfach und werden maximal 10 Jahre für den Transport von Waren verwendet. Danach werden sie je nach Qualität abgewrackt oder können anderweitig genutzt werden. Aufgrund der hohen Produktionsstückzahl ist der „Seecontainer“ trotz seiner komplexen Struktur ein sehr günstiges Produkt.

Seecontainer 01_Artdepartment_Seeconatiner

In der Regel werden Container seriell gestapelt. Ein Bild, das wir aus der Welt der Baucontainer kennen. Natürlich sind hier leichte Modifikationen, wie Einbau von Stützen und Trägern notwendig. Das Ausbrechen aus dem Standardsystem ermöglicht es, eine sehr flexible und ästhetisch spannende Architektur zu erzeugen.

Die Maße der Seecontainer basieren auf dem englischen Maßsystem, d.h. es gibt 20ft und 40ft Container als Standard. Nicht alle Strukturen – seien sie von kultureller oder kommerzieller Art – brauchen Häuser, die für eine Ewigkeit geplant und gebaut werden. Mobilität und Wandelbarkeit gehören nicht zu den Stärken klassischer Architekturen.

2x20ft-twotimestwentyfeet-seecontainer_gebäude_berlin

Containerbauten sind durch ihren Recyclingaspekt in gewisser Weise energieeffizient und laufen unter „green architecture“. Jede Stadt hat Brachflächen, Zwischenräume, ehemalige Industriegelände die mit Hilfe von Containerarchitekturen zwischengenutzt werden können und so dem sozio-kulturellen Bedarf eine Entwicklungsmöglichkeit eröffnen. Mit unseren Containerbauten werden Ihre Visionen möglich!

Mehr über Container sowie aktuelle Angebote finden Sie auch auf Containerbasis.de

logo_containerbasis