Der BOOTH

twotimestwentyfeet_Product_booth

Der Booth ist ein fertig entwickeltes Produkt, das von uns schon in verschiedenen Varianten zum Einsatz gekommen ist. Es hat sich sehr bewährt und besticht durch seine moderne und ungewöhnliche Optik. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Ob als Ausstellungs-, Beratungs-, Marketingfläche, als Restaurant oder Club – alles ist möglich.

Es besteht aus einer Eingangsebene, die frei zugänglich ist, oder als Option, durch eine Glaswand mit Eingangstüren abgetrennt werden kann. Darüber befindet sich der separat zugängliche Präsentations- oder Gastbereich mit großartiger Aussicht. Hier können große Präsentationen veranstaltet und mit einer Bestuhlung bis zu 100 Besucher untergebracht werden. Mit zahlreichen Optionen wie z.B. einer internen Erschließung, kann die Suite individuellen Wünschen angepasst werden. Das Gebäude entspricht den notwendigen baurechtlichen Richtlinien für Veranstaltungen (Statik, Brandschutz). Es wird eine Standfläche von 23m x 26m benötigt.

Die Poolbar als Containerbar in einem Container bzw Seecontainer

Erdgeschoss

Am Eingang werden die Besucher an der Rezeption empfangen und von dort in die verschiedenen Nutzungsbereiche gelenkt. Die Container im EG umfassen einen vom Obergeschoß überdeckten offenen Raum. Durch die seitlichen Öffnungen in den Containern wird die Nutzfläche erweitert und natürliche Zonen für Präsentation und Catering geschaffen. Gleichzeitig sind sie Tragwerk und Auflager für die Container der oberen Ebene. Im hinteren Bereich schließt unmittelbar der Anbau mit Lagerflächen und Backstage-Räumen für Künstler und Personal an und lässt neben dem Hauptteil einen geschützten Innenhof frei.

Booth_Aussicht

1. OG

Im 1.OG umschließen ein 30 ft- und zwei 40 ft-Container Uförmig einen Innenraum, der durch Öffnungen in den Seitenwänden der Container noch erweitert wird. Eine eingehängte Decke überbrückt den Zwischenraum und eine umlaufend verglaste Stahlkonstruktion bildet das Dach. Dies ist der einzige geschlossene und klimatisierte Innenraum der Anlage und somit der Hauptraum. Die zwei 40ft-Container kragen über ihre Auflager aus. Die Stirnseiten sind jeweils raumhoch verglast. Zwei außen liegende Treppen erschließen den Hauptraum und dienen als Rettungswege (1,2 m Laufbreite). Über die begehbaren Dachflächen des Anbaus wird eine Verbindung zur Bühne geschaffen. Eine dritte außenliegende Treppe dient hier als Zugang und Rettungsweg für die  Künstler.   

Booth_Ansicht

2. OG

Die Dachterrasse im 2.OG kann optional als Erweiterung aufgesetzt werden. Der Zugang erfolgt über eine unabhängige Anlage aus zwei Treppen und einem Container neben der Anlage. Eine weitere schmale Treppe erschließt die Dachterrasse vom Anbau aus.

Viele weitere Informationen und Details finden Sie im PDF:

BOOTH-Containergebäude

No comments